Josef Steindl

Results: 1
Generating Excel sheet Excel Export Loader
Author: Steindl, Josef
Date: [vermutlich zwischen 1952-1953]
Shelfmark: S/M.56.2
Description: Steindl übt scharfe Kritik an der Wirtschaftspolitik von Finanzminister Reinhard Kamitz, der ähnlich wie andere westeuropäischen Länder unter dem Druck der amerikanischen Politik primär den Ausgleich des Budgets durch Kürzungen der öffentlichen Investitionen und durch Erhöhung der Verbrauchssteuer anstrebt. Das führt zu höherer Arbitslosigkeit und höheren Preisen, wodurch keine Mehreinnahmen an Steuern zu erwarten sind da die Lohnempfänger und die Arbeitslosen weniger konsumieren können und der Staat gleichzeitig mehr für die steigende Arbeitslosigkeit ausgeben muss. Weitere Kritik bezieht sich auf die amerikanische Einflußnahme: "Unsere Schwierigkeiten kommen nicht davon, daß und die amerikaner die Hilfe kürzen, sondern davon, daß sie uns verbieten, uns einen Ersatz für die Hilfslieferungen in der Erweiterung des Osthandels zu sichern. Was fehlt uns denn? Uns fehlt letzten Endes nicht Geld, uns fehlen Rohstoffe und Nahrungsmittel die wir uns auf die Dauer nur im Austausch gegen Erzeugnisse unserer Industrie beschaffen können... Die Märkte im Osten aber werden uns verboten, denn die Amerikaner glauben, den Aufbau Rußlands durch einen allgemeinen Handelsboykott verzögern zu können." (Textauszug S. 4 u. 5)

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.